Solidarit├Ąt mit Frankreich

Ich denke, dass dieses Ereignis noch gro├če Wellen schlagen wird. Es sind jetzt schon W├Ârter wie "Krieg" und "Frankreich wolle den IS zerst├Âren" in den Medien.

Sehr gruselig, aber ein gezielter Schlag gegen den IS ist absolut notwendig. Bei aller Menschlichkeit, die Spinner haben sich vom Schauplatz der zivilisierten Welt bewusst wegbewegt - schon vor einiger Zeit, als die Vollpfosten mit Massakern, Enthauptungen, Massenvertreibungen und anderen Gr├Ąueltaten begonnen haben. Sorry Leute, aber so nicht. Daf├╝r kann einfach keine Toleranz herrschen.

Das sind nicht mehr ein paar Verr├╝ckte Einzelpersonen sondern eine fundamentalistische Bedrohung f├╝r die zivilisierte Welt.

Einfach nur krank.

 

[UPDATE 26.11.2015]

Frankreich setzt dann mal Teile der europ├Ąischen Menschenrechtskonvention aus.