FlexLib

FlexLib2 ist meine C++ library um mir das Leben einfacher zu machen.
Sie wohnt auf GitHub und ist für GNU/Linux geschrieben, auch wenn einige Konstrukte mittlerweile cross-plattform sind.

Die Library bietet einige numerische Konstrukte wie Matrizen, Vektoren oder allgemeine Arrays, numerische Routinen (RK4, numerische Integration) sowie diverse Wrapper Klasse für Threads, Netzwerkprogrammierung sowie einige generische Templates.

Ich arbeite zur Zeit nur noch an der Version 2, die alte Version 1 von FlexLib steht nach wie vor auf GitHub zur Verfügung, wird aber trotz des späten Beta-Statuses nicht mehr weiterentwickelt. Ich kümmere mich nur noch um FlexLib2

Beide Versionen sind unter der  MIT Lizenz frei verfügbar.

Features

FlexLib soll mir den Einsatz von Unix-Routinen erleichtern. Ich schätze selbsterklärende Methoden und Funktionen und sehe das ganze als eine Wrapper-Library um Unix-Routinen.

Unter anderem bietet die Library folgende Features

  • Einige generische Templates
    • Dateizugriff
    • Arrays
    • Verbesserte String-Klasse für C++
  • Numerische Templates und Routinen
    • Matrix
    • Numerische Integratoren
  • Netzwerkprogrammierung
    • TCP und UDP Sockets
    • Ein TCP Server Socket
    • Asynchrones TCP server socket
  • Thread-Klasse mit Mutex und einem Buffer für den gegenseitigen Zugriff
  • HDF5