BlackBody spectrum generator

Ich habe ein kleines Tool zum Erstellen von Schwarkörper-Spektren erstellt. Das Tool inklusive Binary (zur Zeit nur x64) ist auf GitHub.

Screenshot vom Tool
Screenshot vom Tool

Es kann gleich mehrerer Graphen in einem Plot darstellen.

Beispielspektrum
Beispielspektrum

Geschrieben in Qt4, mit QCustomPlot, eine sehr praktisches Widget im Übrigen, das ich nur empfehlen kann!
Das vorkompilierte Binary ist für Linux 64 gemacht. Noch sind keine weiteren Binaries verfügbar.

English version

I have written a small tool to create custom blackbody spectra using Planck's law.

The tool (Qt4 using QCustomPlot)is available on GitHub. Binaries for Linux (x64) also included on GitHub.

Planck function snippet

The following C++ snipped implements the Planck function. It has found it's way to this blog because of I want to archive it

Have phun!

UV-Anteil der Strahlung eines schwarzen Körpers

Heute wieder mal was in Sage. Wie groß ist eigentlich der Anteil an Strahlung, der jenseits der UV-Grenze eines schwarzen Körpers liegt?

Quicklink: Worksheet in Sage

Hintergrund

Die Lösung dieses Problems ist eine Integration über die Planck'sche Strahlungsformel. Wir integrieren zunächst über das gesamte Spektrum (also von null bis unendlich) un den Gesamtanteil der Energie zu berechnen:

Für den Strahlungsanteil ab einer definierten UV-Frequenz (der Einfachheit-halber nehmen wir 300 nm als UV-Grenze an) werden einfach nur die Integrationsgrenzen angepasst

mit

Nun ist das Ergebnis noch temperaturabhängig.

Plot

Hier seht ihr einen Plot, der den UV-Anteil (in Prozent) in Abhängigkeit von der Temperatur in Kelvin darstellt.

Plot: UV-Anteil der Schwarzkörperstrahlung in Abhängigkeit von der Temperatur

Ziemlich beeindrucken, wie schnell der UV-Anteil ansteigt. Bei einer Temperatur von 10.000 K beträgt der UV-Anteil noch etwa 27%, bei T = 30.000K bereits fast 89% und ab T=50.000K sind wir schon jenseits der 95%-Schwelle.

 

Sage-Worksheet

Zu meinen Berechnungen habe ich ein Sage-Worksheet erstellt, das ihr hier downloaden könnt 🙂

Zur Erinnerung: Sage ist kostenlose (freie) Software, die ihr hier findet