Repaircafe | IT-Syndikat

logo_repaircafe_largeReparieren statt wegwerfen

Unter diesem Motto haben wir als IT-Syndikat (der Hackerspace Innsbruck) am 31. Jänner unsere Räumlichkeiten geöffnet. Am Nachmittag sind um die 60 Personen im Space eingtroffen um dort ihre lieb gewonnenen Tools und Haushaltsgeräte zu reparieren.

Als Hackerspace ist unser Hauptaugenmerk natürlich auf Elektronikgeräte gelegt. Der freundlichen Unterstützung der offenen Radlwerkstatt bikerei ist es zu verdanken, dass auch professionelle Fahrradflicker vor Ort war. Daneben ist es einer Vielzahl an weiterer freiwilligen Helfern zu verdanken, dass auch noch Staubsauger, Wäschetrockner, stumpfe Messer und diverse Kuriositäten erfolgreich wieder zum Laufen gebracht werden konnten.

IMG_20150131_170851
Computerdoktor mit Stethoskop

Prinzipiell geht es darum, kaputte Geräte nicht einfach wegzuwerfen sondern sie nach alter Manier zu flicken. Sekundäres Ziel ist es, den Menschen die Angst vor der Technik und dem "komplizierten Dingsbus da drinnen" zu nehmen und Freude am Herumbasteln an den eigenen Geräten zu vermitteln - und ein freudiges Lächeln wenn am Ende die kaputte, aber liebgewonnene Eieruhr, ein Geschenk von Tante Helga, wieder läuft 🙂

IMG_20150131_160505
Die Eieruhr funktioniert jetzt wieder

Oftmals reichen ein paar einfache Handgriffe um Alltagsgegenständen wieder Leben einzuhauchen - Entfernen vor Verschmutzungen, welche feine Mechanikteile blockieren, ein frisch geöltes Kugellager oder ein nicht mehr sauber funktionierender Kontakt. Man muss sich nur trauen, auch mal wieder einen Schraubenzieher in die Hand zu nehmen.

Das nächste Repaircafe in Innsbruck findet Ende Februar statt. Weitere Informationen sind auf der Homepage repaircafe-tirol.at zu entnehmen.

[UPDATE]

RepairCafe in Tirol Heute (leider nur zeitlich begrenzt verfügbar)